Sport nach Tattoo? Wir haben die Antworten für dich!

Sport nach Tattoo? Wir haben die Antworten für dich!

Sport nach Tattoo

Dein neues Tattoo sollte für den Rest deines Lebens schön und intensiv sein. Wie du dein neues Tattoo in den ersten zwei Wochen pflegst, ist entscheidender als die Pflege über die Jahre hinweg.

Jeder, der ins Fitnessstudio geht oder eine andere Sportart macht, weiß, wie wichtig eine stetige Routine ist. Gewichtheber, Läufer, Kletterer usw. werden alles tun, um konsequent zu trainieren. Konsistenz ist der Schlüssel zu einer guten Fitnessroutine. Die Idee, nicht im Fitnessstudio zu sein, während ein Tattoo heilt, ist für echte Gym-Fans schwer zu bewältigen.

Kannst du deine Fitnessroutine direkt nach dem Tätowieren fortsetzen?

Es kommt darauf an, aber wahrscheinlich nicht. Nimm dir am besten mindestens ein paar Tage frei, während das Tattoo heilt.

Sport vor dem Tattoo Termin?

Dies ist etwas, worüber man eigentlich nicht viel nachdenkt, aber tatsächlich solltest du das Fitnessstudio und insbesondere das Gewichtheben vermeiden, vor dem Tattoo Termin. Dafür gibt es einige Gründe.

Erstens können Tätowierungen schmerzhaft sein. Wenn du ein Tattoo auf die Stelle bekommst wo du einen Muskelkater hast, wird die Erfahrung für dich und auch für den Tätowierer nicht so geil. Wenn du dich an einem schmerzenden Teil des Körpers tätowieren lässt, ist es wahrscheinlicher, dass du zusätzliche Schmerzen empfindest oder um mehrere Pausen bitten musst. Dies ist nicht nur ärgerlich, es kann auch zu einem Tattoo führen, das nicht perfekt ist.

Ein weiterer Grund ist das Verletzungsrisiko. Wenn ein Tattoo geplant ist, mach keinen Sport, bei dem dieser Körperteil verletzt werden kann. Ein guter Tätowierer wird sich weigern, an verletzter Haut zu arbeiten. Dies ist besonders relevant für Menschen, die Kampfsport und andere Sportarten betreiben, wo Hautverletzungen keine Seltenheit sind.

Grundsätzlich soll der Teil des Körpers, der tätowiert werden soll, gesund und unverletzt sein.

Kann ich Sport nach Tattoo Termin machen?

Also bist du reingegangen und hast dein Traumtattoo bekommen. Kannst du zurück ins Fitnessstudio gehen, während das Tattoo heilt? Dies hängt weitgehend vom Tattoo ab und davon, in welchem ​​Stadium des Heilungsprozesses sich das Tattoo befindet.

Die ersten 24 Stunden

Die meisten Tätowierer werden dir raten, die ersten 24 Stunden keine komplexe Bewegungen zu machen. Ein neues Tattoo ist im Grunde eine offene Wunde, die heilen muss. In diesem Fall reagiert das Tattoo am empfindlichsten auf Zerrungen oder Infektionen. Der Körper muss seine gesamte verfügbare Energie nutzen, um den Heilungsprozess zu starten. Wenn du die Energie des Körpers verbrauchst, verlangsamst du den Heilungsprozess.

Infektion und Zerrungen sind so früh im Heilungsprozess ein großes Problem. Dein Tattoo hat gerade angefangen zu heilen. Das Letzte was es braucht, ist von  Keimen und  Schweiß eines Fitnessstudios umgeben zu sein. Du solltest auch vermeiden, das Tattoo zu berühren.

Gewichtheben ist auch schädlich, denn wenn du schweres Gewicht hebst, steigt der Blutdruck. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit unnötiger Blutungen aus dem Tattoo.

Sport nach Tattoo

Sogar eine Sportart wie Laufen kann sich auf das Tattoo auswirken. Die Art und Weise, wie der Körper auf den Boden trifft, kann das Tattoo verschlimmern und zu einer längeren Heilungszeit führen.

Mach eine Pause und vermeide in den ersten 24 Stunden intensive Bewegung.

24-72 Stunden nach dem Tattoo

Viele Tätowierer werden dir raten, mindestens drei Tage lang keinen Sport nach Tattoo Termin zu machen.

Es hängt wirklich davon ab, welche Tattoo-Größe es ist und wo sich das Tattoo befindet. Wenn du ein kleines Tattoo auf dem Arm hast, ist es normalerweise in Ordnung, die Beine zu trainieren. Wenn überhaupt, verwende leichtere Gewichte.

Vermeide weiterhin, den Teil deines Körpers zu trainieren, an dem sich das Tattoo befindet. Wenn du die Muskeln unter einem frischen Tattoo belastest, wird der Heilungsprozess verlangsamt.

Vermeide anstrengende Übungen. Das Schwitzen auf dem gesamten Tattoo erhöht das Infektionsrisiko und kann auch die Tinte des Tattoos verzerren.

Das Wichtigste an dieser Stelle ist, dass du das Tattoo weiterhin sauber halten musst. Achte darauf, das Tattoo zu waschen, nachdem du mit dem Training fertig bist, insbesondere wenn du geschwitzt hast. Wasch es auf die gleiche Weise, wie es dir dein Tätowierer gesagt hat.

Wenn du ein größeres Tattoo hast oder eines, das beim Training ständig berührt wird, vermeide weiterhin Bewegung. Spiele 72 Stunden nach einem Fußtattoo keinen Fußball. Vermeide Kreuzheben, nachdem Sie du ein Tattoo auf das Schienbein gestochen hast.

Nach 72 Stunden

Die meisten Tätowierer werden sagen, dass es in Ordnung sein sollte, nach 72 Stunden zu trainieren, abhängig von der Größe und Position des Tattoos und davon, welche Art von Übung du machst. Pflege dein Tattoo an dieser Stelle weiterhin und achte darauf, es nicht zu reiben, zu dehnen oder schmutzig zu machen. Ein Tattoo braucht normalerweise 2-4 Wochen, um vollständig zu heilen. Bevor ein Tattoo geheilt wird, besteht immer die Gefahr, dass das Aussehen des Tattoos beschädigt wird.

Hier sind einige Dinge, über die du beim Training mit einem neuen Tattoo weiter nachdenken solltest:

Vermeide die Sonne

Creme dein Tattoo nicht mit Sonnencreme ein, wenn es noch heilt. Halte es stattdessen einfach von der Sonne fern.

Nicht schwimmen

Das Schwimmen und Eintauchen eines neuen Tattoos in einen Whirlpool, ein Schwimmbad oder einen See ist ein Rezept für eine Infektion. Tu es nicht. Wenn du ein Schwimmer bist, sprich mit deinem Tätowierer, und er sagt dir, wann es wieder sicher ist, in den Pool zu gehen, aber wahrscheinlich werden es einige Wochen bis zu zwei Monaten sein.

Was tun, wenn du mit einem neuen Tattoo Sport machst?

Sport nach Tattoo

Trag locker sitzende Kleidung, die das Tattoo nicht reizt und die Krusten, die sich möglicherweise auf dem Tattoo bilden, nicht abzieht. Vermeide eng anliegende Kleidung wie Yogahosen. Ein Tattoo braucht Luft, um zu heilen, und je weniger deine Kleidung das Tattoo berührt, desto besser.

Stell sicher, dass die Kleidung sauber ist.

Sobald das Tattoo weiter heilt, wirst du möglicherweise Schuppen und Krusten auf der Haut bemerken. Dies ist Teil des Heilungsprozesses, aber du musst vermeiden, die Krusten und Schuppen abzuziehen. Lass sie alleine abfallen.

Räume nach dir selbst auf

Wie bereits erwähnt, ist ein frisches Tattoo im Grunde eine offene Wunde. Tu allen anderen einen Gefallen und wische die Ausrüstung ab, die du verwendest, nachdem du damit fertig bist. Du solltest dies trotzdem tun, aber es ist besonders wichtig, wenn du ein neues Tattoo hast.

Sicher ist sicher

Was ist schlimmer als ein schlechtes Tattoo? Ein gutes Tattoo so stark beschädigen, dass es zu einem schlechten Tattoo wird.

Du wirst ein ganzes Leben haben, um ins Fitnessstudio zu gehen. Mach dir keine Sorgen, dass du ein paar Tage oder sogar ein paar Wochen verpasst. Dein Tattoo wird auch dein ganzes Leben lang da sein. Beschädige das neue Tattoo nicht, nur weil du eine halbe Stunde joggen willst. Es lohnt sich nicht.

 

Sport nach Tattoo

Wer sind wir?

DAS Tattoo Studio aus Leipzig – die Color Clinic! Wir machen die Haut bunt und dich glücklich! Uns kann nicht mal weiße Haut einschüchtern!

Ganz einfach Termin buchen in der Color Clinic! Melde dich bei uns per Facebook, Instagram oder E-Mail! Wir beraten dich gerne 🙂

Abonniert unseren Newsletter für spezielle Angebote und gute Tattoo Preise! Bis zum nächsten Post! ❤️

 

If you liked this text, maybe you will be interested in our other texts below.